golf head

Golfer spielen in Davos Klosters auf zwei harmonisch in der Bergnatur angelegten Plätzen. In der nahen Umgebung finden Golfsportler neun weitere Bündner Golfanlagen. Diese Auswahl an Plätzen, Golfclubs und Golfhotels machen Ferien in Davos Klosters zum Gipfeltreffen für Golfer.

Golfen hat in Davos eine lange Tradition: Bereits 1893 versuchte Sir Arthur Conan Doyle auf einer Alpwiese Golfbälle zu schlagen – ohne auf grosses Verständnis der Einheimischen zu stossen. Der erste Golfplatz wurde 1927 im Kurpark Davos von Briten angelegt. 1960 realisierte am heutigen Standort der international bekannte Architekt Donals Harradine einen 9-Loch-Golfplatz mit Driving Range. Ein Teil des Golfplatzes war der nicht mehr genutzte Flugplatz Davos. 1966 wurde die Anlage auf 18 Loch ausgebaut, 1988 um 1,4 Hektaren und 2009 nochmals um 1,8 Hektaren erweitert und modernisiert. Der 9-Loch-Golfplatz in Klosters wurde 2004 durch den international bekannten Golfarchitekten Les Furber aus Kanada so gestaltet, dass er ein abwechslungsreiches Golfspiel ermöglicht.

18-Loch-Platz Davos

Der 18-Loch Golfplatz Davos verspricht sportliche Höhepunkte und Erholung in einer intakten Berg- und Naturlandschaft inmitten der höchstgelegenen Stadt Europas.

Golf Club Davos
Weitere Infos / Website

 

9-Loch-Platz Klosters

Die 9-Loch-Golfanlage Klosters ist wunderschön angelegt, mit grosszügigen Greens ausgestattet und bietet Abschlagplätze mit spektakulärer Sicht auf die herrliche Bergwelt und den Ferienort Klosters.

Golf Club Klosters
Weitere Infos / Website